ARIS-Stellantrieb-Tensor Elektrische Drehantriebe Elektrische Schwenkantriebe Linearantriebe als Klappenversteller für Ex-Zone 1

Linear­an­trie­be als Line­ar­zy­lin­der set­zen sich aus einem elek­tri­schen Antriebs­kopf und einer Linear­ein­heit zusam­men. Die Linear­ein­heit ist so kon­zi­piert, dass Sie auch Antriebs­köp­fe im druck­fest gekap­sel­ten Gehäu­se auf­neh­men kann. Für die Linea­ris-Ein­hei­ten liegt eine Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung vor, die den beden­ken­lo­sen Ein­satz in explo­si­ons­ge­fähr­de­ten Berei­chen bestä­tigt. In Kom­bi­na­ti­on mit den druck­fest gekap­sel­ten Antriebs­köp­fen ist der CL–H (klas­si­scher Stell­an­trieb) zum Ein­satz in explo­si­ons­ge­fähr­de­ten Berei­chen der Zone 1 zuge­las­sen.

CL-H Ex EX-ATEX

Line­ar­zy­lin­der

  • Robust
  • Fle­xi­bel
  • Bewährt
Linearzylinder Ex-Zonen Linearantriebe als Linearzylinder für Ex-Zone 1
6004000

N Stell­kraft

116

mm/s Stell­zeit