ATEX-60Grad

Erwei­ter­ter Ein­satz­tem­pe­ra­tur­be­reich für ARIS Stell­an­trie­be der Ex-Zone 1

Seit die ARIS Stell­an­trie­be GmbH aus Trois­dorf im Früh­jahr 2014 die druck­fes­te Kap­se­lung für ihre Stell­an­trie­be bis 40 Nm vor­ge­stellt hat, wur­de die­se ATEX-Bau­rei­he ste­tig erwei­tert.
Heu­te bie­tet ARIS druck­fest gekap­sel­te Stell­an­trie­be zum Ein­satz in explo­si­ons­ge­fähr­de­ten Berei­chen der Zone 1 bis ein­schließ­lich 60 Nm an.

Neben den klas­si­schen Stell­an­trie­ben ist auch die voll elek­tro­nisch gere­gel­te Vari­an­te „Ten­sor“ in druck­fes­ter Aus­füh­rung lie­fer­bar. Somit kön­nen die Kun­den der Fir­ma ARIS die Vor­tei­le der neu­en intel­li­gen­ten Stell­an­trie­be (Intel­li­gent Line) auch in explo­si­ons­ge­fähr­de­ter Umge­bung nut­zen.
Im Zuge einer erwei­ter­ten Zer­ti­fi­zie­rung konn­te der Ein­satz­tem­pe­ra­tur­be­reich von bis­her +40 °C auf +60 °C erhöht wer­den. Durch die­sen Schritt hebt sich ARIS deut­lich vom Markt­stan­dard ab. Getreu dem Mot­to „Still­stand ist Rück­schritt“ arbei­tet ARIS ste­tig an wei­te­ren Lösun­gen, wie z.B. Zone 2/22 oder höhe­ren Dreh­mo­men­ten. Das ARIS Ver­triebs­team infor­miert Sie ger­ne über maß­ge­schnei­der­te Lösun­gen.