Neue Bedien­soft­ware für den voll­elek­tro­ni­schen ARIS Stell­an­trieb Ten­sor

Die Antriebs­se­rie Ten­sor bie­tet bereits in der Grund­aus­stat­tung, auf­grund ihrer inter­nen voll­elek­tro­ni­schen Rege­lung und Über­wa­chung, eine Viel­zahl von Ein­stell­mög­lich­kei­ten und aus­wert­ba­ren Daten. Die Ein­stel­lung erfolgt über die seri­en­mä­ßi­ge On-Board-Bedie­nung.

Seit Som­mer 2016 bie­tet die ARIS Stell­an­trie­be GmbH einen Ten­sor mit erwei­ter­tem Funk­ti­ons­um­fang und in dem Zusam­men­hang eine Bedien­soft­ware an, mit der die ARIS Kun­den über ein Note­book oder ein Tablet den Ten­sor noch kom­for­ta­bler bedie­nen und ein­stel­len kön­nen. Über die­se neue Bedien­ober­flä­che kön­nen dann sehr ein­fach Geschwin­dig­kei­ten ver­än­dert, eige­ne Regel­kenn­li­ni­en hin­ter­legt, Ver­stell­kenn­li­ni­en der Regel­ar­ma­tur ange­passt oder unter­schied­li­che Geschwin­dig­kei­ten für ein­zel­ne Regel­be­rei­che (Stell­we­ge) pro­gram­miert wer­den. ARIS bie­tet hier eine kun­den­ori­en­tier­te Visua­li­sie­rung mit einer selbst­er­klä­ren­den Bedien­ober­flä­che, die ein­fach zu hand­ha­ben ist.