Einträge von ARIS

ARIS inte­griert Fail-safe-Modul bei Gleich­strom­an­trie­ben der Bau­rei­he Nano+

Da in kom­ple­xen Anla­gen das Anfah­ren einer Sicher­heits­po­si­ti­on bei Ener­gie­aus­fall immer wich­ti­ger wird, bie­tet die ARIS Stell­an­trie­be GmbH ab der Mes­se DIAM 2016 auch für klas­si­sche Stell­an­trie­be der Bau­rei­he Nano-DC eine Fail-safe-Aus­­­füh­­rung an. Um eine schnel­le Rege­ne­ra­ti­on nach Aus­lö­sung der Sicher­heits­funk­ti­on zu gewähr­leis­ten, wur­de eine Akku-Lösung von Anfang an aus­ge­schlos­sen.

TÜV Süd Indus­trie Ser­vice GmbH zer­ti­fi­ziert ARIS Stell­an­trie­be für den elek­tro­ni­schen Brenn­stoff-Luft-Ver­bund

Seit April 2016 bie­tet die ARIS Stell­an­trie­be GmbH für die Bau­rei­he Nano ein form­schlüs­sig mon­tier­tes Poten­tio­me­ter für eine ein­ka­na­li­ge Poten­tio­me­ter­rück­füh­rung zur Rege­lung von Bren­n­­stoff-, Luft- und Abgas­strö­men in Ver­bin­dung mit elek­tro­ni­schen Regel­sys­te­men nach DIN EN 12067–2 an. Die ARIS Stell­an­trie­be GmbH greift auf ein für die­sen Ein­satz bewähr­tes und zer­ti­fi­zier­tes Poten­tio­me­ter aus dem Hau­se Novo­tech­nik […]

ARIS erhöht die Prä­senz beim Kun­den

Für die ARIS Stell­an­trie­be GmbH als Her­stel­ler inno­va­ti­ver, robus­ter und pra­xis­taug­li­cher Stell­an­trie­be steht Kun­den­zu­frie­den­heit sowie kom­pe­ten­te und schnel­le Bera­tung an obers­ter Stel­le. Das ARIS Kom­pe­tenz­team betreut Kun­den und Inter­es­sen­ten vom Fer­ti­gungs­stand­ort und Haupt­sitz in Trois­dorf (Rhein­land) aus. Um ins­be­son­de­re in weit vom Fir­men­sitz ent­fern­ten Regio­nen die Bera­tungs­qua­li­tät und -inten­si­tät zu ver­bes­sern, hat ARIS für die […]

IBExU zer­ti­fi­ziert ARIS Stell­an­trie­be für den Ein­satz in explo­si­ons­ge­fähr­de­ten Berei­chen der Zonen 2 und 22

Immer mehr Anla­gen­be­rei­che wer­den auf­grund der Mög­lich­keit des Ent­ste­hens explo­si­ver Gase oder Staub­ge­fähr­dung zu Berei­chen der Zone 2 (gas­för­mig) oder 22 (Stäu­be) erklärt. Sol­len in die­sen Berei­chen elek­tri­sche Stell­an­trie­be ein­ge­setzt wer­den, muss sehr häu­fig auf druck­fest gekap­sel­te Aus­füh­run­gen zurück­ge­grif­fen wer­den, die eigent­lich für den Ein­satz in explo­si­ons­ge­fähr­de­ten Berei­chen der Zone 1 kon­stru­iert sind und auf­grund […]

ARIS erwei­tert kom­pak­te Bau­rei­hen um neue Bau­grö­ße „L“

Sowohl für den voll­elek­tro­ni­schen Stell­an­trieb Ten­sor als auch für den klas­si­schen Antrieb Nano führt die ARIS Stell­an­trie­be GmbH eine drit­te Bau­grö­ße „L“ ein, wel­che den Dreh­mo­ment­be­reich bis 120 Nm erwei­tert. Bemer­kens­wert ist hier­bei, dass sich die Grund­flä­che des Stell­an­trie­bes hier­durch nicht ver­än­dert und den ARIS Kun­den ein leis­tungs­star­ker Antrieb auf einer Grund­flä­che zur Ver­fü­gung steht, […]

ARIS baut den voll­elek­tro­ni­schen Stell­an­trieb Ten­sor um die Sicher­heits­funk­ti­on „Feder­rück­lauf“ aus

Bereits bei der Grund­kon­zep­ti­on des voll­elek­tro­nisch gere­gel­ten Stell­an­triebs Ten­sor wur­de die Opti­on eines Feder­rück­laufs bei Span­nungs­ab­fall berück­sich­tigt. Zur Mes­se DIAM 2016 in Mün­chen zeigt die ARIS Stell­an­trie­be GmbH nun die ab dann ver­füg­ba­re Seri­en­lö­sung, bei der gesi­cher­te Feder­pa­ke­te unten in das Antriebs­ge­häu­se ein­ge­setzt wer­den.

Erwei­ter­ter Ein­satz­tem­pe­ra­tur­be­reich für ARIS Stell­an­trie­be der Ex-Zone 1

Seit die ARIS Stell­an­trie­be GmbH aus Trois­dorf im Früh­jahr 2014 die druck­fes­te Kap­se­lung für ihre Stell­an­trie­be bis 40 Nm vor­ge­stellt hat, wur­de die­se ATEX-Bau­­rei­he ste­tig erwei­tert. Heu­te bie­tet ARIS druck­fest gekap­sel­te Stell­an­trie­be zum Ein­satz in explo­si­ons­ge­fähr­de­ten Berei­chen der Zone 1 bis ein­schließ­lich 60 Nm an.

LINEA­RIS goes ATEX – Neu­er ARIS Linear­an­trieb in Ex-Aus­füh­rung

ARIS Stell­an­trie­be GmbH prä­sen­tier­te 2014 auf den Mes­sen DIAM und Val­ve World den neu­en Klap­pen­ver­stel­ler LINEA­RIS. Die Eigen­ent­wick­lung erfuhr eine hohe Akzep­tanz und es wur­de mehr­fach ange­regt, auch die­se Stell­an­trie­be für den Ein­satz in explo­si­ons­ge­fähr­de­ten Berei­chen der Zone 1 anzu­bie­ten.

TR-Kon­for­mi­tät für ARIS Antrie­be bestä­tigt

Mit der Ein­füh­rung der „Tech­ni­schen Regle­ments“ (TR) hat die Zoll­uni­on, ähn­lich wie dies bei euro­päi­schen Richt­li­ni­en der Fall ist, vor allem all­ge­mei­ne Sicher­heits­an­for­de­run­gen fest­ge­legt. Nach und nach lösen nun die dar­auf basie­ren­den TR-Kon­­for­­mi­­täts­­de­kla­ra­­ti­o­­nen die bis­her erfor­der­li­chen GOST-R Zer­ti­fi­ka­te ab. Die­se ver­fal­len mit ihrem Ablauf­da­tum, spä­tes­tens aber am 15.03.2015. Ab die­sem Zeit­punkt erfolgt die